Ich drückte meine Nase gegen das kleine, runde Fenster und spähte in den dunklen Raum dahinter. Es schien etwas Besonderes zu passieren. Der abgestumpfte Kioskwärter, der an meiner Seite stand, brachte nur ein dünnes Lächeln zustande. Sie hatte alles schon einmal gesehen.

Bei näherer Betrachtung wurde mir klar, dass eine animierte Version einer Jules Verne-Geschichte auf einem Bildschirm abgespielt wurde. Naive Schwarz-Weiß-Bilder tanzten darüber und malten das magere Publikum mit einem flackernden, silbrigen Schimmer.

Weiterlesen